Publikation «Der FCB und seine Stadt»

Geschichte eines Mythos

 

Wie beeinflussen sich Politik und Fussball gegenseitig? Wie viel Raum nimmt Fussball in einer Stadt ein? Was sagt die Zusammensetzung der ersten Mannschaft über die Migrationsgeschichte einer Region aus? Wie wird ein Erzfeind konstruiert?

Das Autorenteam hat in umfangreicher Archivrecherche und vielen Gesprächen mit FCB-Verantwortlichen, ehemaligen Spielern, Politikern, Gegnern und Fans – von Karli Odermatt über Ancillo Canepa, Bernhard Heusler, Barbara Bigler bis zu Jaques Herzog – das besondere Verhältnis des Clubs zu seiner Stadt ergründet.

Zusammen mit Philipp Loser und Michael Rockenbach zeichneten Thilo Mangold und Claudio Miozzari für Publikationskonzept, Fundraising, Herausgeberschaft und Autorschaft verantwortlich. Die Publikation «Der FCB und seine Stadt» erschien im September 2018 im Christoph Merian Verlag.


880_Der-FC-Basel-und-seine-Stadt_Net_3d.png